mein Amerika

New York City - Geographische Lage und Klima


New York - Fotogalerie: New York City - Geographische Lage und Klima New Yorks - New Yorker Geschichte - Bevölkerung - Stadtstruktur - New Yorker Architektur und Lebensstil - Stadtpolitik und Stadtplanung





New York City liegt am Mündungsdelta des Hudson River an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Die Stadt bildet den Südostzipfel des gleichnamigen US-Bundesstaates New York und umfasst die Counties Bronx, New York, Queens, Kings und Richmond. New York City setzt sich aus fünf Stadtteile zusammen, deren Grenzen vorwiegend durch den Verlauf von Flüssen und der Küstenlinie definiert werden. Staten Island ist durch die beiden Flussarme Kill van Kull und Arthur Kill vom Festland getrennt. Zusammen mit Long Island trennt Staten Island die Lower von der Upper New York Bay und bildet die Hafeneinfahrt für Frachtschiffe und Schiffsreisende. Long Island ist ebenfalls eine dem Festland vorgelagerte Insel, die von den beiden genannten Buchten, dem East River, dem Long Island Sound und dem Atlantischen Ozean umgeben ist. Auf der Westspitze Long Islands befinden sich die beiden zu New York gehörenden Stadtteile Brooklyn und Queen. Manhattan, das eigentliche Zentrum der Metropole, liegt ebenfalls auf einer Insel zwischen Hudson, East und Harlem River. The Bronx ist der einzige Stadtteil New Yorks auf dem Festland.

New York City liegt auf dem selben Breitgrad wie Neapel. Das Klima der Region New York ist feucht gemäßigt warm mit großen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter. Während im Winter plötzliche Kälteeinbrüche verbunden mit heftigen Schneefällen, Blizzards, das öffentliche Leben stark beeinträchtigen sind die Sommer von langanhaltenden feuchten und durch den Smog stickigen Hitzeperioden geprägt.

New York City erstreckt sich auf eine Fläche von 785 Quadratkilometern und hat 8 Millionen Einwohner (2000); 18,09 Millionen Einwohner im gesamten Großraum.

Zum Seitenanfang
email - Impressum 
© INGELMANN