mein Amerika

Denali National Park (Alaska)

Der Denali National Park & Preserve bietet mehr als nur den Berg. Der mit 20 320 Fuß höchste Berg Nordamerikas, der Mount McKiley ist zweifellos die Hauptattraktion, trotzdem verfügt die Alaska Range noch über eine Vielzahl anderer spektakulärer Berge und große Gletscher. Denalis 6 Millionen acres beinhaltet ein eigenes sub-arktisches Ökosystem mit großen Säugertieren, wie dem Grizzly, Wölfen, Dall Schafen und Elchen. Der Park wurde am 26. Februar 1917 als Mount McKinley National Park gegründet. Der ursprüngliche Park wurde 1980 in eine wilderness area umfunktioniert und in Denali National Park & Preserve umbenannt. Außerdem wurde der Park 1976 zum internationalen Biosphärenreservat ernannt. Heute bietet der Denali den Besucher eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten wie Tierbeobachtungen, Bersteigen und Erkundungen des Hinterlandes. Weiterhin wird ein Labor für naturwissenschaftliche Forschungen unterhalten.

Ernennung:
Mt. McKinley National Park - 1917
Denali National Park and Preserve - 1980
International Biosphere Reserve - 1976

Anfahrt: Die wichtigen Parkeinrichtungen befinden sich an der Alaska Route 3, dem George Parks Highway ungefähr 240 Meilen nördlich von Anchorage/Alaska oder 125 Meilen südlich von Fairbanks/Alaska und 12 Meilen südlich von Healy. Die Einrichtungen für Bergsteiger sind in Talkeetna, ungefähr 100 Meilen nördlich von Anchorage.

Wetter & Klima: Die Sommer sind in der Regel heiß und feucht mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen um 60°F. Die Winter sind extrem kalt und das Thermometer fällt zu dieser Jahreszeit bis unter -40°F. Eine gute Regenkleidung und Wanderausrüstung werden im Sommer unbedingt empfohlen. Spezielle Kleidung ist zum Bergsteigen und für Besuche während des Winters erforderlich.

Die Denali Park Road ist mit dem Auto lediglich 14,8 Meilen bis zur Savage River Bridge befahrbar. Um weiter ins Hinterland vordringen zu können werden vom National Park Service Shuttle Busse betrieben. Fahrräder sind auf der Park Road erlaubt.

Camping:

  • Igloo Creek Campground: Der Campground befindet sich bei Meile 34 auf der Park Road und ist nur mit dem Shuttle Bus erreichbar. In der Nähe befindet sich die Igloo Ranger Station.
  • Morino Backpacker: Der Campground befindet sich bei Meile 1,9 und ist nur für Backpacker reserviert.
  • Riley Creek Campground (ganzjährig geöffnet): Der Campground befindet sich in der Nähe des Park Eingangs.
  • Sanctuary River Campground: Der Campground befindet sich bei Meile 23 auf der Park Road und ist nur mit dem Shuttle Bus erreichbar. In der Nähe befindet sich die Sanctuary Ranger Station.
  • Savage River Campground: Der Campground befindet sich bei Meile 33 auf der Park Road und ist nur mit dem Shuttle Bus erreichbar.
  • Teklanika River Campground: Der Campground befindet sich bei Meile 29 auf der Park Road und ist nur mit dem Shuttle Bus erreichbar.
  • Wonder Lake Campground: Der Campground befindet sich bei Meile 85 auf der Park Road und ist nur mit dem Shuttle Bus erreichbar.

Activities: Den Park mit dem Shuttle Bus erkunden, ein Ranger Programm begleiten, Bergsteigen (vorherige Anmeldung nötig), Tagestouren unternehmen, backcounty camping (permit nötig), skifahren und Hundeschlittenfahrten unternehmen (nur im Winter möglich).


Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie bei:

Zum Seitenanfang
email - Impressum 
© INGELMANN