mein Amerika

Yellowstone National Park (Wyoming)

Fotogalerie

Durch den Kongresserlaß vom 1. März 1872 wurde der Yellowstone zum ersten National Park der Welt erklärt. Der Park sollte dem "Wohle der Menschheit" dienen und alle Wälder, mineralischen Ablagerungen sowie die natürlichen Besonderheiten vor Ausbeutung und Zerstörung schützen ... Die herausragende Bedeutung, weswegen diese Region auch unter Schutz gestellt wurde, betrifft in erster Linie die geologischen Attraktionen. So befinden sich hier mehr Geysire und heiße Quellen als in der restlichen Welt. Der farbenprächtige Grand Canyon of the Yellowstone, versteinerte Bäume, die Größe und die Höhe, in der Yellowstone gelegen ist, tragen ihr übriges dazu bei. Menschliche Besiedlung kann in dieser Region bis auf 12 000 Jahre zurück datiert werden. Die Geschichte der letzten hundert Jahre läßt sich in historischen Gebäuden sowie in Park- und Besuchereinrichtungen nachvollziehen. Ebenfalls Beachtung gebührt der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Der Yellowstone ist eines der letzten Rückzugsgebiete für Grizzlies in den kontinentalen USA. Hier leben unter anderem auch Bisons, Wölfe, Kojoten, Schwarzbären, Wapities und Elche. 1988 fielen große Teile der Wälder im Yellowstone National Park einem Feuer zum Opfer. Besucher können heutzutage die natürliche Regeneration der Pflanzenwelt miterleben.

Ernennung:
National Park - 1. März 1872
World Heritage Site - 8. September 1978
International Biosphere Reserve - 26. Oktober 1976

Anfahrt: Der Nordeingang: Der Nordeingang in der Nähe der Gemeinde Gardiner, Montana, ist der einzige für Fahrzeuge ganzjährig geöffnete Eingang zum Park. Von November bis April ist dies die einzige Zufahrt nach Cooke City, Montana. Hinter Cooke City ist die Straße für Fahrzeuge gesperrt.
Der Westeingang: Der Westeingang unmittelbar bei der Gemeinde West Yellowstone gelegen ist für Fahrzeuge etwa von Ende April bis Anfang November geöffnet.
Der Süd- und Osteingang: Beide Eingänge sind von Anfang Mai bis Anfang November für den Verkehr geöffnet.
Der Nordosteingang: Für Fahrzeuge ist die Zufahrt nach Cooke City, Montana, über Gardiner und zum Nordeingang das ganze Jahr über geöffnet. Die Öffnungstermine für die Straßen weiter östlich von Cooke City hängen vom Wetter ab und sind von Jahr zu Jahr verschieden.

Wetter & Klima: Die Temperaturen im Sommer liegen in der Regel bei 70°F (25°C), gelegentlich werden auch 80°F (30°C) in den niederen Lagen erreicht. Die Nächte sind meistens kühl und in höheren Lagen fällt das Thermometer auch schon mal unter die Frostgrenze. Gewitter sind nachmittags häufig. Im Winter variieren die Tagestemperaturen zwischen 0 und 20°F (-20 bis -5°C). Nachts fällt sie dagegen oft unter 0°F. Die tiefste, jemals im Park gemessene Temperatur betrug -66°F (-54°C). Der Schneefall ist äußerst wechselhaft. Die durchschnittliche Menge beträgt 150 inches pro Jahr; es ist allerdings nicht ungewöhnlich, daß in höheren Regionen doppelt soviel Schnee liegt. Im Frühling und Herbst bewegen sich die Tagestemperaturen zwischen 30 und 60°F (0 und 20°C) mit nächtlichen Temperaturen zwischen 0 und 20°F (-20 bis -5°C). Schnee ist zu diesen Jahreszeiten häufig. Die durchschnittliche Schneefallmenge pro Tag beträgt 12 inches. Besucher sollten das ganze Jahr über auf wechselhafte Bedingungen vorbereitet sein. Unvorhersagbarkeit macht den Charakter des Wetters im Yellowstone aus. Auch im Sommer sollte man warme Kleidung dabei haben. Feste Wanderschuhe sind obligatorisch.

Die meisten Besucher bewegen sich innerhalb des Yellowstone National Park mit dem Auto fort. Im Park stehen keine öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung.

Camping:

  • Bridge Bay Campground: Hier werden vorherige Reservierungen angenommen.
  • Canyon Campground: Hier werden vorherige Reservierungen angenommen.
  • Fishing Bridge RV Park: Keine Zelt; nur RVs. Hier werden vorherige Reservierungen angenommen.
  • Grant Village Campground: Hier werden vorherige Reservierungen angenommen.
  • Indian Creek Campground: Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.
  • Lewis Lake Campground: Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.
  • Madison Campground: Hier werden vorherige Reservierungen angenommen.
  • Mammoth Campground (ganzjährig geöffnet): Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.
  • Norris Campground: Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.
  • Pebble Creek Campground: Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.
  • Slough Creek Campground: Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.
  • Tower Fall Campground: Dieser Campground wird nach dem first-come first-served Prinzip betrieben. Hier werden keine vorherige Reservierungen angenommen.

Activities: Die offizielle Yellowstone Homepage informiert ausführlich über die Angebote innerhalb des Parks.


Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie bei:

Zum Seitenanfang
email - Impressum 
© INGELMANN